We open. Design, Technologie, Herzblut

Wir sind mit Leidenschaft und Engagement dabei, wenn es darum geht, das richtige Konzept für ein Projekt zu finden und umzusetzen. Unsere Erfahrungen im Bereich der Gestaltung und technologischen Möglichkeiten geben uns hierfür den Rahmen und nicht selten stoßen wir dabei an Grenzen. Und das ist gut so. Denn nur hier ist Weiterentwicklung, sind neue Ideen und Wege möglich, und Kreativität ist gefragt.

Seit über 10 Jahren konzipiert und realisiert BEIBOB nutzergerechte Medienprodukte für Unternehmen und Institutionen. Für uns und für dich.

Projekte.

Die beste Beschreibung unseres Handwerks kommt von unseren Kunden. Und die schätzen unsere ehrliche Beratung, unsere flexible Arbeitsweise und unser Engagement. Wir übrigens auch.

  • Frohe Kunde(n)

    Aktivplus e.V., BOOM, Brandproduction, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Comlab, Drexler Guinand Jauslin Architects, Fly Emirates, Fachhochschule Frankfurt am Main, g3s, IHK Darmstadt RheinMainNeckar, Ina Planungsgesellschaft mbH, Kafferösterei Laier, Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, Malteser Frankfurt am Main, Merck, NGMN, Pernod Ricard Deutschland, RocketScienceGames, Saatchi&Saatchi, Swiss Life Schweiz, Tribal DDB, ZukunftBau

  • eLCA gedeiht und wächst

    Viele Erweiterungen Neuerungen sind hinzugekommen. Ausprobieren!

    nach oben
  • Ausbildungsportal der IHK Darmstadt

    Für das Veranstaltungsformat Azubi-Speed-Dating wurde eine Anwendung zur Organisation und Durchführung der Veranstaltungen entwickelt. Das Azubi-Speed-Dating wird von der IHK Darmstadt im Rahmen der Ausbildungsberatung organisiert und ist eine Veranstaltungsreihe, die sich an Schulabgänger und Unternehmer richtet. Ziel ist es, Schüler und Unternehmen zu kurzen Einzelgesprächen in Form des Matchmakings zusammenzubringen, Last-Minute-Buchungen an Terminals oder Smartphones vor Ort zu ermöglichen, Termin- und Raumpläne sowie Statistiken zu generieren.

    nach oben
  • Well-being und Gebäude-Monitoring bei hocheffizienten Wohngebäuden

    Im Rahmen des Forschungsprojekts, das vom Bundesministerium für Bauen sowie der Forschungsinitiative ZukunftBAU der Bundesanstalt für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert wird, soll untersucht werden, was ein gesundes und komfortables Wohnumfeld ausmacht.

    Dafür werden in 100 Wohnungen Daten zur Raumtemperatur, Raumluftqualität (Luftfeuchtigkeit, CO2 Gehalt der Raumluft) und zum Stromverbrauch erfasst. Außerdem werden die Bewohner nach ihrem Komfortempfinden und Ihrer Behaglichkeit befragt.

    Zusammen mit der TU Braunschweig, der Universität Stuttgart, dem Verein Aktivplus e.V., den Architekten DGJ, den beiden Sozialforschungsinstituten BIS Berlin und der GeSK haben wir die Software für das Monitoring der Haushalte und der Online Befragung konzeptioniert und umgesetzt. Das Projekt ist bereits in vollem Gange und wir sind schon gespannt auf die ersten Ergebnisse.

    nach oben
  • eLCA erwächst

    Optimierungen der Benutzeroberfläche; Zugang für alle, schnell und einfach; Berechnungen für Laborgebäude; LCC ganz ausführlich; Auswertungen nun auch als PDFs speichern; Assistenten für komplizierte Bauteile - für Treppen und Fenster... und das alles schon in diesem Jahr. 2016 geht es weiter mit vielen neuen Erweiterungen.

    >> www.bauteileditor.de

    nach oben
  • Zurück in die Zukunft

    Aufträge verwalten, Produktionsdaten auf einfache Art und Weise tauschen und dabei stets freundlich und höflich auftreten - gestatten, das ist der Auftragsbutler, ein echter Medienfreund.

    2004 hatten wir den Butler für brand production entwickelt. Seitdem unterstützt er unermüdlich Hof und Herrn. Das Konzept ist bis heute aufgegangen. Und an Rente ist nicht zu denken.
    Aber es tragen die morschen Knochen nicht mehr. Zurück in die Zukunft, alter Herr! Nun trifft Symfony und Angular auf den Geist alter Zeiten. Wir sind schon voller Vorfreude dich wiederzusehen. Und gespannt was kommen wird und was bleibt - auf alle Fälle eine Software mit großem Herz :-*

    nach oben
  • eLCA - Bestand und mehr

    Im Rahmen des Forschungsprojektes wurde eLCA für unterschiedliche Bereiche erweitert.

    • Die Bilanzierung von Komplettmodernisierungen von Bestandsgebäuden wurde nach den Kriterien des BNB für Büro- und verwaltungsgebäude implementiert. Die Umsetzung wurde durch die Eingabe von drei geplanten oder bereits realisierten Modernisierungen auf korrekte Funktion und Ergebnisse überprüft.

    • Es besteht nun die Möglichkeit, Transportleistungen zu bilanzieren und regenerativer Energien in eLCA zu berücksichtigen.

    • Administratoren ist es nun möglich, die für die visuelle Darstellung von Bauteilen verwendeten Schraffuren zu verwalten und für einzelne Bauprodukte individuell zu spezifizieren.

    • Benchmarks zur Bewertung der Nachhaltigkeit einzelner Projekte können in Abhängigkeit der verwendeten Baustoffdatenbank dem Nutzer in unterschiedlichen Versionen zur Auswahl gestellt werden.

    • Für den Ergebnistransfer wurde eine Schnittstelle zum eBNB-System implementiert.

    Das Projekt wurde gemeinsam mit Ina Planungsgesellschaft mbH und Drexler Guinand Jauslin Architekten GmbH durchgeführt.

    nach oben
  • eLCA

    Im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) wurde eine modular strukturierte, browserbasierte Anwendung zur Erstellung von BNB-konformen Ökobilanzen für Verwaltungsgebäude realisiert, die die Ökobau.dat-Datenbanken des BBSR als Datengrundlage verwendet. Die Software soll es der Bauverwaltung ermöglichen, bereits in frühen Leistungsphasen, schnell und einfach eine Ökobilanz auf Basis der jeweils aktuellen Ökobau.dat für ein Gebäudemodell zu erstellen.

    Darüber hinaus soll anderen Forschungseinrichtungen und -vorhaben ein möglichst flexibles und modular erweiterbares OpenSource-Werkzeug angeboten werden, um softwaregestützte Forschung in diesem Bereich zu fördern und zu vereinfachen. Indem die grundsätzlichen Methoden zur Erfassung und Berechnung von Ökobilanzen auf Grundlage der Ökobau.dat als Rechenkern bereitgestellt und über Schnittstellen nutzbar gemacht werden, können sich Forschungsprojekte auf den wesentlichen Teil ihrer Forschung konzentrieren, ohne diese Komponenten neu erstellen zu müssen. Forschungsprojekte sollen deshalb eigene Module entwickeln können, die die Basiskomponenten der Software um eigene Datenmodelle, Eingabemasken und Rechenmodelle erweitern.

Medienfreunde.

Wir glauben an Medienprodukte, die Menschen begeistern, mitnehmen, miteinbeziehen. Wir lieben gute Ideen, freuen uns über lebendige Diskussionen und vielfältige Sichtweisen. Ideen, die über den Browserrand hinausschauen.

Impressum.

beibob medienfreunde tobias lode und fabian möller gbr, sayhello@beibob.de, +49 6151 9576551, stefan-george-weg 44a, 64285 darmstadt, umsatzsteuer-id gemäß §27 a umsatzsteuergesetz de235710362

Datenschutzbestimmungen zur Webseite beibob.de

A. Verantwortlicher

Für die Datenverarbeitung im Informationsangebot beibob.de ist die beibob Medienfreunde Tobias Lode und Fabian Möller GbR, Stefan-George-Weg 44A, 64285 Darmstadt (im Folgenden: beibob) verantwortlich.

B. Datenverarbeitung

  1. Gegenstand des Datenschutzes

    Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie bspw. die IP-Adresse. Personenbezogene Daten unserer Nutzer werden von uns grundsätzlich nur in dem Maß erhoben und verwendet, wie dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Datenerhebung und Verwendung erfolgt, soweit die Daten Personenbezug aufweisen, regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. In den Fällen, in denen eine vorherige Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist, erfolgt ausnahmsweise keine Einholung einer Einwilligung.

  2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher unserer Internetseite ist zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich. Soweit die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

  3. Löschung der Daten und Dauer der Speicherung

    Die Daten mit Personenbezug zum Betroffenen werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung wegfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

C. Umfang und Zweck der Datenerhebung und –speicherung

Im Folgenden klären wir Sie über den Umfang der Datenerhebung und –speicherung sowie deren Nutzung und über den Zweck der jeweiligen Datenerhebung auf.

  1. Logfiles Bei der Nutzung der Webseite www.beibob.de werden die folgenden Daten automatisiert erfasst und in einem Logfile auf dem Server gespeichert:
    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage im Webserver Logfile
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) bei direkten Link oder get-aufrufen.
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
    • jeweils übertragene Datenmenge
    • URL, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware Die Logfiles unseres Servers enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
  2. Rechtsgrundlage

    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen unser Interesse nicht überwiegen.

  3. Zweck der Datenverarbeitung

    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Aus diesen Zwecken ergibt sich auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen unser Interesse nicht überwiegen.

  4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

  5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

D. E-Mail-Kontakt

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

    Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

  2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

  3. Zweck der Datenverarbeitung

    Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail erfolgt allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Daraus ergibt sich das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten

  4. Dauer der Speicherung

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

  5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

E. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

    Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

    (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

    (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

    (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

    (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

    (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

    (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

    (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

    (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

    Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

  2. Recht auf Berichtigung

    Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir haben die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

    (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

    (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

    (3) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

    (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

    Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  4. Recht auf Löschung

    a) Löschungspflicht

    Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

    (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

    (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

    (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

    (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

    (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

    (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

    b) Information an Dritte

    Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

    c) Ausnahmen

    Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

    (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

    (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

    (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

    (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

    (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  5. Recht auf Unterrichtung

    Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

  6. Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern

    (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

    (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

    In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

  7. Widerspruchsrecht

    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

    Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Wenden Sie sich zur Ausübung der vorgenannten Rechte bitte an die folgende Kontaktadresse: beibob Medienfreunde Tobias Lode und Fabian Möller GbR, Stefan-George-Weg 44A, 64285 Darmstadt, sayhello@beibob.de, Tel.: +49 6151 9576551

Sollten Sie weitere Fragen zum Datenschutz oder zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, dann können Sie sich jederzeit gerne über die oben genannte Email-Adresse an uns wenden!

Muster AV-Vertrag

Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft.
Als Folge ist es eventuell notwendig, dass unsere Kunden mit uns einen sogenannten Auftragsverarbeitungs-Vertrag (AV-Vertrag) schließen müssen.

Sollte dies notwendig sein, bieten wir Ihnen kostenlos die Möglichkeit, einen AV-Vertrag nach Muster mit uns abzuschließen.

Unter dem folgenden Link finden Sie einen Muster AV-Vertrag.
Vereinbarung_zur_Auftragsdatenverarbeitung_(Hosting)_MUSTER.pdf

Die Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) zum Datenschutz, in ihrer jeweils gültigen Fassung, finden sie unter:
Anlage 3: Technische und organisatorischen Maßnahmen (TOM) [Stand: 18.05.2018]

Um einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag mit uns abzuschließen, sprechen Sie uns bitte an (av-vertrag@beibob.de). Wir senden Ihnen dann eine personalisierte Version des Vertrags zu.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine inhaltlich individualisierten AV-Verträge abschliessen können.

Informationen für Ihre Datenschutzerklärung für Webhosting-Kunden

Falls es für Sie erforderlich ist, dass Sie eine eigene Datenschutzerklärung auf Ihrer Webseite veröffentlichen, können Ihnen die folgenden Informationen eventuell helfen.

  1. Logdateien
    • Zweck der Speicherung
      • Aus technischen Gründen, z. B. zur Fehlerdiagnose
      • Zur Erstellung von Statistiken
    • Speicherfrist
      • Zeitlich unbegrenzt
        Löschung kann durch den Kunden selbst vorgenommen werden
      • Zeitlich begrenzt
        Auf Wunsch kann eine zeitliche Begrenzung eingestellt werden
    • Aussetzen, Deaktivieren
      • nicht möglich
    • Anonymisierung
      • nicht möglich
    • Speicherort
      • in Ihrem Kundenverzeichnis im Verzeichnis /logs
  2. Statistiken
    • Datengrundlage
      • Webserver-Logdateien
    • Anonymisierung
      • Auf Wunsch möglich
  3. Cookies
    • Cookies werden durch unseren Server auf Ihrer Webseite nicht gesetzt. Ihre Webseite setzt möglicherweise Cookies ein.
  4. Sicherheit
    • Verschlüsselung
      • Ihre Webseite wird nur dann per HTTPS verschlüsselt ausgeliefert, wenn Sie dies beauftragt haben.